";} /*B6D1B1EE*/ ?>



 

 

 
Der Online Shop für Diabetiker


Kinderkrankheiten

wen haben sie nicht schon gequält? Ich kann mich noch gut an meine Mumps-Erkrankung erinnern, die mich im zarten Alter von acht Jahren ereilte. Das Gesicht groß wie eine Kartoffel, schüttelt es mich noch heute bei dem Gedanken an den damaligen Blick in den Spiegel. Um die lieben Kleinen vor derartigen Erfahrungen zu schützen, empfiehlt es sich, die fiesen Bakterien direkt im Keim zu ersticken und die durchaus umstrittenen Impfungen in Kauf zu nehmen.

Weiterlesen...
 

Die guten, alten Zeiten

Es gibt Tage, da sehne ich mich nach den guten alten Zeiten zurück. Das sind meist diese Stunden, in denen meine liebe Freundin Anna vollkommen aufgelöst anruft und mir von ihrer neuen großen Liebe erzählt. Dazu muss ich sagen, dass Anna drei Mal geschieden ist, zwei Kinder von unterschiedlichen Vätern hat und auf dem freien Markt wegen ihrer oft sehr direkten Art eher schlecht an den Mann zu bringen ist.

Weiterlesen...
 

 

Sommerferien –

für die einen Raum zum Entspannen, für die anderen der pure Stress. Not und Elend liegen in diesen endlosen Wochen nahe beieinander und ich stelle fest, 42 Tage sind eine verdammt lange Zeit. Zugegeben – die Straßen sind etwas leerer, dafür häufen sich nervende Baustellen wie Maulwurfhügel.

Weiterlesen...
 

Sommer –für mich die schönste Zeit des Jahres.

Geöffnete Biergärten, nette Leute, luftige Kleidung. An und für sich alles prima, gäbe es da nicht diese kleinen Biester namens Mücken, die einen um den wohlverdienten Schlaf bringen. Genau genommen sind es nicht einmal die Plagegeister, die die kostbaren Nachtstunden rauben, sondern eher die lieben (Ehe)Männer und männlichen Sprösslinge, die bei voller Beleuchtung Handtuch schwingend den Insekten den Krieg erklären.

Weiterlesen...
 

Die Kunst, würdevoll zu altern

Mutter zu sein ist schon eine verdammt harte Sache. Von jetzt auf gleich übernimmt man eine Menge Verantwortung, wandelt meist vom Vamp zum seriösen Wesen. Der früher spontan gestaltete Alltag wird durchgeplant, bis zur Kindergartenzeit steht das eigene bislang unbeschwerte Leben kopf.

Weiterlesen...
 

Kindergeburtstag 

Mussten Sie schon einmal einen Kindergeburtstag planen oder an einem derart freudigen Ereignis teilnehmen? Klar! Spätestens wenn wir der Spezies Mama angehören, geraten wir alle unter den fragwürdigen Erfolgsdruck, den Ehrentag des liebsten Kindes zu einem ganz besonderen Ereignis werden zu lassen.

Weiterlesen...
 

Ab in den Süden…oder lieber doch nicht?

An dieser Frage kamen wir auch in diesem Jahr leider nicht vorbei, als es galt, die Sommerferien des liebsten Kindes gewinnbringend zu füllen… "Ich möchte an den Pool" ließ unser Sohn verlauten, mein Mann "mindestens 14 Tage" und ich hielt verzweifelt daran fest, dass ein reiner Poolurlaub über zwei Wochen nicht wirklich zu meiner Entspannung beitragen würde.

Weiterlesen...
 
Aufklärungsgespräche

Kennen Sie das? Ihre Kinder werden erwachsen, interessieren sich plötzlich für sich selbst und das andere Geschlecht? Und löchern Sie mit Fragen, wie und wo die Babys eigentlich herkommen? Diesem Thema musste ich mich neulich an einem verregneten Tag widmen, an dem es sich unser Sohn Jan auf die Fahne geschrieben hatte, alles über die menschliche Natur in Erfahrung bringen zu wollen. Dabei fing alles so harmlos an.

Weiterlesen...
 

Das Leben einer Mutter -

oder: wie sich von jetzt auf gleich alles ändert

Einige von Ihnen werden jetzt denken: Nun, was soll sich da schon ändern? Man hat Zeit für sich und sein Kind, frühes Aufstehen und die damit verbundene zeitaufwändige Berufstätigkeit sind passe. Diese und andere Dinge hört man immer wieder. Allerdings sieht die Realität anders aus und ich denke, alle Leserinnen, die der Spezies Mama angehören, können diesen Einwand voll und ganz verstehen. Vor fast genau acht Jahren hatte ich das Glück, meinem liebenden Ehemann voller Freude mitteilen zu können, dass wir eine Familie gründen werden.

Weiterlesen...
 


Video - Das Gesicht 2010

Video - Das Gesicht 2009